Hammerbacher 1780

(alle Sideboards der Serie 1780 im Shop anzeigen)



Ist das nicht ein Traum von einem Büroschrank?! Einfach, geradlinig, solide, schnörkellos und doch von einer unaufdringlichen Eleganz, die für sich selbst spricht. Das hat Klasse! Die flächigen Schwebetüren ohne Griffe wirken plakativ, wozu ihr silbernes Outfit nicht wenig beiträgt. So wirkt das Möbelstück zurückhaltend, aber dennoch attraktiv.

Die 1780er Sideboards gibt es in fünf verschiedenen Korpus- Dekors. Front und Rückwand sind immer silbern; so passen sie in jede Umgebung und können auch frei im Raum aufgestellt werden ("Sichtrückwand"). Mehr noch, man kann die kleinen Standfüße gegen höhere Sockelfüße austauschen und dem Sideboard damit einen anderen, noch zierlicheren, Look geben. Oder man setzt es gar auf Rollen und macht es damit mobil... alles ist möglich!

Das Sideboard ist durch zwei Zwischenwände dreigeteilt. In jedem Abteil gibt es einen Einlegeboden, der in Schritten von 32 mm in der Höhe verstellt werden kann. In mittlerer Höhe angebracht, nimmt jede Ebene einen Aktenordner in Standardgröße auf. Damit hat das Möbel eine Höhe von 2OH (Ordnerhöhen).

Mit seiner Breite von 160 cm hat das Board genau die richtige Größe für die leere Wand, die es in beinahe jedem Büroraum gibt. Es ist schön kompakt, aber trotzdem groß genug für die durchschnittliche Handablage. Hinter seinen schicken, leicht laufenden Schwebetüren verschwinden die weniger ansehnlichen Utensilien wie Handtaschen, Büromaterial oder Kaffeetassen. So haben Sie immer ein sauber aufgeräumtes, vorzeigbares Büro. Und da das Möbelstück kaum höher als ein Schreibtisch ist, nimmt es sich auch optisch stark zurück und engt den Raum nicht ein. Statt dessen stellt es eine zusätzliche Ablagefläche für Bürotechnik, Dekorationen oder andere Zwecke bereit.

Am 1780er steht nichts vor, an dem man sich stoßen oder mit der Kleidung hängenbleiben könnte. Auch Türgriffe gibt es nicht. So kann er auch dort aufgestellt werden, wo der Durchgang nicht allzu breit ist. Dieses Konzept wird auch durch die Schiebetüren unterstützt, die den Zugang zum Schrankinhalt freigeben, ohne die Verkehrsfläche vor dem Schrank in Anspruch zu nehmen.

Features

  • hergestellt aus Dreifach- Möbelfeinspanplatten nach DIN 68765 (Emissionsklasse: E1)
  • Ober- und Unterboden 22 mm, Seitenteile 16 mm und Rückwand (Hartfaserplatte) 3 mm stark
  • alle Oberflächen melaminharzbeschichtet, kratzfest, pflegeleicht und einfach zu reinigen
  • alle Kanten sind zum Schutz mit ABS-Umleimern versehen (2 mm stark, abgerundet, gleiches Dekor wie die Platte)
  • Korpus hat zwei Ordnerhöhen und ist durch zwei senkrechte Zwischenwände dreigeteilt
  • je Abteil ein Zwischenboden aus 16 mm Spanplatte, 9fach höhenverstellbar in 32-mm-Schritten
  • Lieferung erfolgt mit 20 mm hohen Sockelgleitern mit intergrierten Stellschrauben zum Bodenausgleich
  • alternativ sind auch Sockelfüße oder Laufrollen erhältlich (Zubehör, gegen Aufpreis)
  • Korpus ist in den fünf meistverwendeten Büro- Dekors lieferbar
  • Zwei abwechselnd verschiebbare Schwebetüren von 16 mm Stärke, immer im Dekor silbergrau
  • Sichtrückwand ist innen und aussen silbergrau beschichtet (Sichtrückwand)
  • Lieferung erfolgt vormontiert und zerlegt (flachgelegt)
  • einfache Montage, auch durch Ungeübte zu erledigen, Anleitung liegt bei
  • Vertragen vor Ort und Montageservice ist gegen Aufpreis möglich (dann aber längere Lieferzeit)
  • Gewährleistung: Zwei Jahre Werksgarantie

Abmessungen

  • Breite: 1600 mm
  • Höhe: 748 mm (2 OH)
  • Tiefe: 420 mm
  • Plattenstärke: Ober- und Unterboden 22 mm, Rückwand 3 mm, alle anderen (auch Türen) 16 mm

Lieferbare Korpus- Dekors

Detailansichten

Die 22 mm starken Boden- und Deckplatten geben dem Möbelstück stabilen Halt und verhindern zuverlässig ein Durchbiegen bei Belastung. Die Schwebetüren sind aus 16 mm starken Spanplatten, immer silbern beschichtet. Sie laufen und schließen leicht, so dass man das "Fehlen" spezieller Griffe nicht vermisst. Die Türen sind nicht verschließbar.
Das Sideboard kommt standardmäßig mit 20 mm hohen Standfüßen / Möbelgleitern. In ihnen sind Verstellschrauben zum Bodenausgleich angebracht, mit deren Hilfe jeder einzelne Fuß um +/- 5 mm verstellt werden kann. Insgesamt können Bodenunebenheiten von bis zu 2 cm Höhe ausgeglichen werden!
Die drei Einlegeböden (einer je Abteil) sind ebenfalls 16 mm stark und kommen im gleichen Dekor wie der übrige Korpus. Sie liegen auf metallenen Bodenträgern auf, die im Raster von 32 mm verstellt werden können. Insgesamt gibt es neun Reihen von Aufnahmebohrungen: die mittlere und je vier weitere darüber und darunter.

 

Ihre Anfrage zur Serie Hammerbacher 1780

Die Möbel dieser Serie führen wir derzeit zum Direktkauf in unserem Onlineshop.

Auf Anfrage setzen wir uns auch jederzeit gern mit Ihnen in Verbindung, beraten Sie zu diesem Möbelsystem, senden Ihnen weitere Informationen wie Kataloge, Datenblätter oder Warenproben zu, planen Ihre gewünschte Einrichtung in 2D oder 3D, machen Ihnen ein gutes Angebot und liefern Ihnen die Möbel frei Haus - mit oder ohne Aufbau.
 

Bitte füllen Sie mindestens die grün hinterlegten Felder aus!

Ihr Name:
Ihr Vorname:
Ihre E-Mail-Adresse:  
Ihre Telefonnummer:  
Ihr Anliegen:
Alles richtig?