Musterservice

Niemand kauft gern die sprichwörtliche Katze im Sack. Gerade bei Onlinekäufen ist es eminent wichtig, dass die Ware möglichst korrekt beschrieben und abgebildet ist. Wir geben uns dabei große Mühe, unterstützen Ihre Entscheidungsfindung aber jederzeit auch gern zusätzlich mit einer Warenprobe.
 

Verfälschungen durch Medien ausschließen



Eine Oberfläche wird in natura stets ein wenig anders aussehen als auf dem Bildschirm: da sind Aufnahme- und Wiedergabegerät unterschiedlich kalibriert, haben verschiedene Farbtiefen oder benutzen unterschiedliche Darstellungsformen. Außerdem sieht ein künstlich abgestrahltes Bild immer etwas anders aus als ein Naturlicht reflektierendes Original. Hinzu kommen Medienbrüche wie etwa die Umwandlung eines Analogfotos in ein digitales Bild und die verfälschte Bildwirkung, weil das Bild unter anderen Lichtverhältnissen aufgenommen wurde als jenen, unter denen Sie es betrachten. Da spielen eine Menge Dinge eine Rolle.
 

Wirkung abschätzen

Und schließlich kann man den abgebildeten Gegenstand nicht in seiner künftigen Umgebung sehen, in seiner farblichen und strukturellen Wirkung, in seinem Zusammenspiel mit den schon vorhandenen Möbeln, Tapeten und anderen Elementen. So gewinnt man einfach keinen richtigen Eindruck von der zu erwartenden Wirkung des gewünschten Möbelstückes.


Dies ist ein Teil der Dekorübersicht der Firma Hammerbacher. Hier kann man den beschriebenen Zusammenhang gut nachvollziehen: auf dem Bild sehen die einzelnen Dekore gar nicht so verschieden aus. Wer aber schon einmal ein in heller Eiche möbliertes Zimmer gesehen hat, der weiß, dass der Farbeindruck, die Atmosphäre dieses Raumes eine ganz andere ist als bei einem Raum, der in Nussbaum ausgestattet wurde - von Zwetschge ganz zu schweigen!
 

Qualität prüfen



Am Bildschirm kann man auch beim besten Willen weder die Struktur eines Stoffes erkennen, noch seinen Fadenlauf, seine Dicke, Dichte, Steifheit, Griffigkeit oder Faltenwurf. Selbst die Farbe kann verfälscht sein. Erst wenn man ihn einmal in Händen gehalten und befühlt hat, im Licht hin und her gedreht, in seinem vorgesehenen Umfeld gesehen und sich einen Eindruck von der zu erwartenden Wirkung gemacht hat, kann man entscheiden, ob dies die richtige Qualität ist oder nicht. Deshalb empfiehlt es sich oftmals, vorab ein Muster anzufordern. Das verhindert Fehlkäufe und vermeidet die unweigerlichen Scherereien, Laufereien und Schreibereien, die selbst bei bestem Service nun einmal abzuwickeln sind.
 

Fehlkäufen vorbeugen

Als erfahrene Objektausstatter sind wir uns dieser Tatsachen sehr bewußt. Wir sehen es nicht als Belastung an, wenn unsere Kunden uns wegen eines Stoff- oder Holzmusters anfragen, sondern freuen uns darüber, dass sie sich vertrauensvoll an uns wenden und so einem Fehlkauf vorbeugen. Deshalb: wenn Sie vorab gern ein Muster des von Ihnen gewünschten Dekors oder Stoffes in natura sehen würden, haben wir volles Verständnis dafür und werden unser Bestes geben, damit Sie sich ein realistisches Bild von der Ware machen können.
 

Wir sind auf Ihrer Seite!

Bitte fragen Sie uns bei Bedarf einfach an: über unser Kontaktformular, Mail, Fax oder Telefon - wir freuen uns in jedem Fall, Ihnen helfen zu können und werden Sie zuvorkommend beraten und Ihnen das gewünschte Muster ohne Umstände zusenden. Wenn Sie anschließend die Möbel bei uns einkaufen, ist das Muster immer kostenlos. Aber auch in vielen anderen Fällen stellen wir es Ihnen gratis zur Verfügung. Scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen, wenn Sie ein Muster haben möchten!

Wenn Sie wegen der Farbe oder des Dekors noch unschlüssig sind, können wir Ihnen gegebenenfalls auch eine Musterkarte oder ein Musterbuch zur Verfügung stellen, das Sie dann zurückgeben, wenn Ihre Entscheidung gefallen ist. Und wenn Sie uns den Auftrag dazu erteilen, kommt auch ein erfahrener Objekteinrichter zu Ihnen ins Haus und nimmt Ihnen die Zweifel und auf Wunsch auch die ganze Arbeit beim Möbelkauf und beim Einrichten ab.