Stauraum am Arbeitsplatz

Der Schreibtisch, wie wir ihn heute aus dem Büroalltag kennen, hat eine lange Vergangenheit. Hervorgegangen aus den zierlichen Schreibkommoden und -sekretären der Rokokozeit, hat er mit fortschreitender industrieller und kommerzieller Entwicklung die Form eines Korpusmöbels angenommen, das rechts und links mit Fächern bzw. Türen ausgestattet ist und zentral unter der Tischplatte eine Schublade hat. Diese "klassische" Bauform behielt er über längere Zeit bei, denn sie hatte sich im Alltag der Büros und Handelskontore sehr gut bewährt.

Schreibsekretär Schreibtisch, klassische Bauform

Moderne Schreibtische besitzen keinen Korpus mehr. Sie bestehen aus einem tragenden Gestell mit darauf montierter Tischplatte. Das gestattet mehr Freiheit in der Gestaltung der Plattenform und bietet Variabilität in vielerlei Hinsicht, zum Beispiel für elektromotorisch höhenverstellbare Tischgestelle. Einen Nachteil hat dieses Konzept jedoch: es bietet keinen integrierten Stauraum. Um die nötigen Utensilien, Schreibgeräte, Papier und Handakten bereitzuhalten, werden separate Stauraummöbel benötigt.
 

Unterbaucontainer

 

Der Unterbaucontainer kommt dem herkömmlichen und altgewohnten Bild eines klassischen Schreibtisches noch am nächsten. Er wird direkt am Tischgestell und / oder der Tischplatte befestigt. Es gibt ihn in verschiedenen Ausführungen. An hinreichend großen Schreibtischen können auch zwei von ihnen befestigt werden. Verschiedene Hersteller bieten solche Tische nach wie vor an.

Wenn Sie an dieser Stauraumvariante interessiert sind, lassen Sie es uns bitte wissen! Wir beraten Sie gern zu diesem Thema, besorgen Ihnen nahezu jeden lieferbaren Tisch zu ausgezeichneten Konditionen, liefern kostenfrei und montieren auf Wunsch (gegen Aufpreis) vor Ort.

Rollcontainer

 

Er ist der Klassiker und gleichzeitig die Standardlösung, wenn es darum geht, einen modernen Schreibtisch mit dem nötigen Stauraum zu versehen. Er ist mit Rollen versehen, so dass man ihn ganz nach Bedarf platzieren und zum Feierabend unter dem Tisch verschwinden lassen kann. Auf seiner Oberfläche bietet er zusätzliche Abstellfläche. Direkt darunter befindet sich in aller Regel ein Utensilienschub für Stifte, Zirkel, Lineal, Radierer, Büroklammern usw. Darunter gibt es drei weitere Schubfächer für Papier, Dokumente und größere Utensilien oder aber nur eine solche Schublade und einen Hängeregister-Auszug für die Handakten.

Rollcontainer sind in der Regel 40 cm breit, es gibt aber auch schmalere und breitere Exemplare. Damit sie beweglich und manövrierfähig bleiben, sind sie oft nur 50 bis 60 cm tief. Es gibt auch Rollcontainer von voller Schreibtischtiefe (80 cm), aber die sind teurer und beim Manövrieren nicht besonders wendig. Außerdem sind ihre Schubladen sehr lang.

Schreibtisch und Rollcontainer gehören so fest zusammen, dass die meisten Hersteller sie direkt zueinander passend entwerfen und produzieren.

Standcontainer



Der größere Bruder des Rollcontainers ist der Stand- oder Anstellcontainer. Er hat keine Rollen und wird nicht unter, sondern neben dem Schreibtisch aufgestellt. Damit er perfekt zum Tisch paßt, ist er genauso hoch, hat dieselben Verstellfüße zum Bodenausgleich und dieselbe Tiefe wie der Tisch (80 cm). Man stellt ihn bündig rechts oder links neben seinen Schreibtisch, wodurch man nicht nur den zusätzlichen Stauraum gewinnt, sondern auch eine deutlich vergrößerte Arbeits- und Ablagefläche.

Auch die Standcontainer gibt es meist in zwei Bauformen. Die eine besitzt einen Utensilienauszug und vier Schubladen, die andere einen Utensilienauszug, zwei Schubladen und einen Hängeregisterauszug.

Durch die größere Tiefe von meist 80 cm sind bei Standcontainern Teleskopauszüge unerläßlich, damit man auch ans hintere Ende der Schubladen gelangt. Daß die ausgezogenen Schübe dann weit nach vorn herauskragen, ist allerdings meist kein großes Problem, kommen sie doch neben dem Schreibtisch heraus.

Anstellregale


 

Während Roll- und Standcontainer sich hervorragend für Kleinteile und ggfls. Hängemappen eignen, sind sie für die Aufbewahrung von Aktenordnern denkbar ungeeignet. Gerade diese Fähigkeit wird im Büroalltag aber oft benötigt. Als Ausweg bieten sich kleine Regale an, die das Format von Standcontainern haben und ebenso neben dem Schreibtisch aufgestellt werden, aber offene Fächer für Handakten besitzen. Da die Ordner aber nur rund 20 cm tief sind, bietet es sich an, den restlichen Platz zur seitlichen Befüllung mit weiteren Ordnern vorzusehen.

Die meisten Hersteller von Büromöbeln bieten solche Anstellregale passend zu ihren Möbelsortimenten an. Die Anstellregale sind derzeit auf dem Weg, sich als dritte Standard- Bauform neben Roll- und Anstellcontainern zu etablieren. Ihrer äußeren Form nach sind sie zwar Regale, ihrer Bestimmung nach aber Stauraummöbel für den Schreibtisch.

Anstellschränke


 

Angeregt durch den Vormarsch der Anstellregale nimmt es nicht wunder, dass einige Hersteller inzwischen dazu übergehen, ganze Schränke als Anstellmöbel für den Schreibtisch zu konzipieren. Abweichend vom üblichen Schrankraster in Ordnerhöhen sind diese Anstellschränke genau auf Tischhöhe gebaut und besitzen Roll- oder Schiebetüren, denn mit herkömmlichen Flügeltüren wären sie am Arbeitsplatz zu sperrig zu handhaben. Anstellschränke haben den Vorteil, ihren Inhalt vor neugierigen Augen zu verbergen, gegen Verschmutzung zu schützen und (wenigstens teilweise) verschliessbar zu sein.

Anstellschränke sind ihrer Bauform nach eindeutig Schränke, dienen aber als Stauraummöbel am Arbeitsplatz und gehören deshalb ihrer Bestimmung nach eher zu den Containern als zu den Büroschränken. Man könnte sie natürlich auch entlang den Wänden oder frei im Raum aufstellen, aber dazu sind sie mit ihrem tischhohen Format nicht besonders gut geeignet. Für diese Zwecke sind Standardschränke deutlich besser verwendbar, zumal sie dem Raster von Ordnerhöhen folgen und pro Ordnerplatz preiswerter sind als Anstellschränke.

Unterbauschränke


 

Hier sollte man vielleicht besser von "Auflageschreibtischen" sprechen, denn das drückt das Wesen dieses Konzepts besser aus. Auf einen genügend flach gehaltenen Schrank wird im Winkel von 90 Grad eine Tischplatte aufgelegt und befestigt, so daß sich eine Arbeitsplatz- Einheit von Tisch und Stauraummöbel ergibt. Diese Kombination bietet viel Stauraum und entsprechend viel zusätzliche Ablagefläche. Da die Schrankoberseite deutlich unter Tischniveau liegt, bietet sie sich an, Technik (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax usw.) darauf zu positionieren.

Bei einigen Ausführungen dieser Möbel können auf einen der Unterschränke (Sideboards) je zwei Tische wechselseitig aufgelegt werden; die Schränke haben zu diesem Zweck je eine halbe Rückwand und eine Schiebetür, die sich bedarfsweise aber auch so montieren lassen, dass sie einseitig verwendbar sind und es eine durchgehende Rückseite (Sichtrückwand) und eine durchgehende Schiebetürenfront gibt. Der Vorteil dieser Konstruktion ist es, dass man ganze Reihen von angrenzenden und miteinander verbundenen Arbeitsplätzen aufbauen kann, was den Konzepten von Team- und Projektarbeit sehr entgegenkommt. Außerdem kann der Auflagetisch stets so gewählt werden, dass sein Gestell zu den anderen Tischen im Büro passt und seine Platte dieselbe Farbe hat wie die übrigen Tische und / oder das untergebaute Sideboard.

Mobile Stauraumlösungen

 

Während der Trend einerseits zu immer größeren Anstellschränken geht, entwickelt er sich auf der anderen Seite hin zu immer mehr Mobilität. Der Außendienst kommt nur gelegentlich ins Büro, so dass nicht für jeden Außendienstler ein eigener Arbeitsplatz nötig ist. Junge Existenzgründer teilen sich aus Kostengründen Büros und Schreibtische. Andere haben daraus ein regelrechtes Geschäftsprinzip gemacht: das co-working an stunden- oder tageweise anmietbaren Schreibtischen. All diesen Konzepten ist gemeinsam, dass der Nutzer nicht immer an denselben Schreibtisch kommt. Sein Stauraum muss also mobil sein und ihm an den neuen Arbeitplatz folgen können.

Zu diesem Zweck wurde der Caddy erfunden (Bild links), der rollbare verschließbare Schrank, groß genug für die nötigsten Utensilien, aber klein genug, um mobil und manövrierbar zu bleiben. Es gibt auch deutlich größere Caddies als den abgebildeten, bis hin zur Größe eines ausgewachsenen Kleiderschranks. Mit zunehmender Größe verlieren sie aber in gleichem Maße ihre Mobilität.

In dieselbe Kategorie fallen die sogenannten Assistenzmöbel (Bild links), die nicht nur roll- und verschließbar sind, sondern darüber hinaus alle Eigenschaften eines Arbeitsplatzcontainers mitbringen, Stauraum für Utensilien aller Art bieten, ein integriertes magnetisches Whiteboard besitzen und außerdem noch einen Briefkasten für Zustellungen in Abwesenheit eingebaut haben.

Einige passende Artikel aus unserem Shop:

  

Seite:  1 

Hammerbacher BASICO Standcontainer offen Ahorn

Hammerbacher BASICO Standcontainer offen Ahorn

  • Breite: 42 cm
  • Tiefe: 80 cm
  • Höhe: 72 cm
  • ohne Schloss

137,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 3-5 Tage
(700934)
Geramoebel VENEDIG Rollcontainer 1333 Buche 44x80cm Metallschubladen

Geramoebel VENEDIG Rollcontainer 1333 Buche 44x80cm Metallschubladen

  • Breite: 43 cm
  • Tiefe: 80 cm
  • Höhe: 56,6 cm
  • mit Schloss

349,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 1 Woche
(701452)
Geramoebel VENEDIG Standcontainer 1336 Buche 44x80cm Metallschubladen

Geramoebel VENEDIG Standcontainer 1336 Buche 44x80cm Metallschubladen

  • Breite: 43,8 cm
  • Tiefe: 80 cm
  • Höhe: 72 cm
  • mit Schloss

436,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 3 Wochen
(726011)
Hammerbacher BASICO Rollcontainer Haengeregister Ahorn Bogengriffe

Hammerbacher BASICO Rollcontainer Haengeregister Ahorn Bogengriffe

  • Breite: 42,8 cm
  • Tiefe: 55,3 cm
  • Höhe: 59 cm
  • ohne Schloss
  • 3 Schübe

193,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 3-5 Tage
(693581)
Hammerbacher BASICO Standcontainer offen Nussbaum

Hammerbacher BASICO Standcontainer offen Nussbaum

  • Breite: 42 cm
  • Tiefe: 80 cm
  • Höhe: 72 cm
  • ohne Schloss

137,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 3-5 Tage
(700936)
Geramoebel VENEDIG Rollcontainer 136 Ahorn 43x60cm Plastschubladen

Geramoebel VENEDIG Rollcontainer 136 Ahorn 43x60cm Plastschubladen

  • Breite: 43 cm
  • Tiefe: 60 cm
  • Höhe: 56,6 cm
  • mit Schloss

259,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 1 Woche
(701462)
Geramoebel VENEDIG Rollcontainer 136 Ahorn 44x80cm Metallschubladen

Geramoebel VENEDIG Rollcontainer 136 Ahorn 44x80cm Metallschubladen

  • Breite: 43,8 cm
  • Tiefe: 80 cm
  • Höhe: 56,6 cm
  • mit Schloss

357,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 1 Woche
(726006)
Geramoebel VENEDIG Caddy offen Ahorn

Geramoebel VENEDIG Caddy offen Ahorn

  • vier Lenkrollen
  • Breite: 50 cm
  • Höhe: 117 cm
  • Tiefe: 45 cm

218,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 1 Woche
(725992)
Geramoebel VENEDIG Anstellregal offen Buche 40x80cm/2OH

Geramoebel VENEDIG Anstellregal offen Buche 40x80cm/2OH

158,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 1 Woche
(725912)
Geramoebel VENEDIG Standcontainer 13333 lichtgrau 44x80cm Metallschubladen

Geramoebel VENEDIG Standcontainer 13333 lichtgrau 44x80cm Metallschubladen

  • Breite: 43 cm
  • Tiefe: 80 cm
  • Höhe: 72 cm
  • mit Schloss

412,00 EUR
inkl. 19% MwSt.
Lieferzeit 3 Wochen
(723265)
  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 10 Artikeln)